Angebot & Preise

Babys bis vollendetem 18. Monat

06.45 – 18.30 UhrCHF 145.- pro Tag
5 Tage pro WocheCHF 2900.-
4 Tage pro WocheCHF 2320.-
3 Tage pro WocheCHF 1740.-
2 Tage pro WocheCHF 1160.-
1 Tag pro WocheCHF 580.-

Kinder ab 19. Monate bis zum Kindergarteneintritt

06.45 – 18.30 UhrCHF 125.- pro Tag
5 Tage pro WocheCHF 2500.-
4 Tage pro WocheCHF 2000.-
3 Tage pro WocheCHF 1500.-
2 Tage pro WocheCHF 1000.-
1 Tag pro WocheCHF 500.-

Geschwisterrabatt:
10% für das jüngere Kind.

Leistungsumfang

Die Monatspauschale beinhaltet die fachgerechte Betreuung des Kindes, die Verpflegung in der Villa Wunderchischte (inkl. Babykost und Flaschennahrung), die übliche Körperpflege, die Bereitstellung von altersgerechtem Spielzeug sowie die Kosten kleiner Ausflüge. Die Windeln müssen von den Erziehungsberechtigten selber mitgebracht werden.

Vertragsausstellung

Mit den Eltern werden Betreuungsverträge abgeschlossen. Bei der Ausstellung eines Vertrages wird eine einmalige Gebühr von 100.- pro Kind erhoben. Danach bei weiteren Vertragsausstellungen, wenn das Kind mehr als 3 Monate die Kinderkrippe nicht besucht hat.

Monatspauschale

Die Beiträge sind monatlich im Voraus bis spätestens 28. des Vormonats zu zahlen. Die Monatspauschale muss auch bei Ferienabwesenheit, Krankheit des Kindes usw. vollumfänglich entrichtet werden und kann nicht gutgeschrieben werden.

Berechnung der Monatspauschale

Bei der Berechnung des Monatsbeitrages für ein betreutes Kind bzw. Baby wird der Tagessatz mit der Anzahl Betreuungstage pro Woche multipliziert. Die Summe wird wiederum mit 4 multipliziert. Durch diese Art der Berechnung werden den Eltern 48 Wochen pro Jahr verrechnet. Die Monatspauschale ist immer dieselbe. Die drei Wochen Betriebsferien sind damit beitragsfrei.

Eingewöhnung

Der Übergang aus der Familie in eine Kinderkrippe oder einen Hort stellt für alle Kinder eine grosse Herausforderung dar. Die Kinder müssen enorme Anpassungsleistungen vollbringen. Sie kommen von ihrem Elternhaus in eine völlig neue Umgebung und müssen sich dort zurechtfinden.

Bei der Eingewöhnung orientieren wir uns am Stadtzürcher Eingewöhnungsmodell – Konzept zur Übergangsgestaltung von der Familie in die Kita. Die Eingewöhnung ist sowohl in der Krippengruppe als auch in der Hortgruppe in vier Stufen aufgeteilt. Die Vorbereitungsphase, die Kennenlernphase, die individuelle Eingewöhnungsphase sowie die Abschlussphase. Die Eingewöhnung in der Kinderkrippe umfasst mindestens 33 Stunden während zehn Arbeitstagen. Die Eltern müssen dies einplanen und sich die Zeit dafür nehmen.

Die Kosten für die Eingewöhnung in der Krippengruppe umfassen CHF 450.-. Das Eintrittsgespräch in der Vorbereitungsphase wird nicht verrechnet. Braucht das Kind zusätzlich zu diesen Stunden noch weitere Eingewöhnungsstunden, werden diese mit einem Ansatz von CHF 15.- pro Stunde verrechnet.

Kündigungsfristen

Der Betreuungsplatz muss drei Monate im Voraus auf Ende eines Monats schriftlich gekündigt werden. Bei einer Reduktion der Betreuungstage kann der Platz mit einer Frist von zwei Monaten gekündigt werden.

Wird ein Betreuungsplatz ohne Kündigung oder vor Ablauf der Frist nicht mehr beansprucht, müssen die Betreuungskosten für die verbleibende Zeit weiter bezahlt werden.
Bei Rücktritt vor dem definitiven Eintrittsdatum, aber nach Abschluss des Betreuungsvertrages, sind die Erziehungsberechtigten verpflichtet, eine Umtriebsentschädigung in der Höhe von einer Monatspauschale zu entrichten.